flexile-white-logo

Wir schenken Ihnen mal so richtig einen ein

Ob italienischer Abend, Spargel und Wein, Fischmenüs oder eine spannende Verkostung mit dem Winzer, wir bieten seit Jahren ein Veranstaltungsprogramm, das seinesgleichen sucht.

Unsere Events

Weinevents

Unser Weinevents sind seit vielen Jahren überregionale Renner. Bei unseren Veranstaltungen begrüßen wir Gäste aus dem ganzen Großraum Stuttgart-Ulm und oft darüber hinaus.

Der beste Botschafter seines Weines ist der Winzer selbst. Deshalb sind die regelmäßig stattfindenden „klassischen“ Weinproben mit europäischen Spitzenwinzern das Rückgrat unseres Programms. Ob Gert Aldinger, Christian Dautel, Moritz Haidle oder Clemens Busch – alle waren sie schon „Winzer des Jahres“ und mehrfach bei uns zu Gast. Auch italienische Toperzeuger wie Alois Lageder oder Cantina Terlan haben unsere Gäste schon bestens unterhalten.

Nichts ist so spannend wie eine gut organisierte Themen-Verkostung. Wir entwickeln eigene Events, bei denen man beispielsweise alle regionalen Top-Weine des Landes miteinander vergleichen kann. Oder wie wäre es mit einer Probe, die sich nur mit Brunello di Montalcino aus dem Top-Jahrgang 1990 beschäftigt? Oder mit einer Vertikale von Château Palmer? Und, und, und…

Wahre Highlights in unserem Kalender sind Events, die das sogenannte „Pairing“ feiern, die perfekte Harmonie zwischen Wein und Essen. Großartige Beispiele sind unsere Frühjahrssause „Spargel und Wein“ mit mehrgängigem Menü oder der „italienische Abend“, wo es zum Spezialtäten-Buffet eine Auswahl bester Tropfen vom Stiefel zu trinken gibt.

Gerne organisieren wir auch mit befreundeten Gastronomen sehr hochwertige Weinabende rund um ein Wein- oder Menüthema.

Aktuelle Events

Martin Waßmer

Freitag, 14.06.2024
Beginn: 19:30h
Kosten: 40€

Schon länger waren wir mit den Südbadenern um Martin Waßmer im Gespräch – ihre hervorragenden Weine kennen und schätzen wir schon lange. Letztes Jahr hat es endlich gepasst mit unserer Partnerschaft, wir haben gleich mit einem wunderbar breiten Sortiment starten können. Nun kommt endlich ein Vertreter dieses überaus sympathischen Weinguts zu Besuch und Carpe Noctem freut sich schon ganz besonders auf diesen Abend!

Neben den – für die gebotene Qualität sensationell günstigen – Gutsweinen im Einstiegsbereich werden wir ganz besonders die „Selektion Waßmer“ (SW) fokussieren. Erstklassige, ambitionierte Weine, bestens geeignet für die anspruchsvolle Gastronomie, da sie allesamt Top-Speisebegleiter sind. Natürlich wird es auch ein bisschen von den begehrten GC-Spitzengewächsen zu naschen geben. Seien Sie gespannt!

Porträt:
Martin Waßmer stammt aus einer Familie, die südwestlich von Freiburg schon seit Generationen Landwirtschaft betreibt. Auch heute noch ist der Erzeuger im Freiburger Raum für seinen Spargel und seine Erdbeeren bekannt, auch Weintrauben wurden schon immer angebaut. Aber Ende der Neunziger wollte er seine Trauben nicht mehr an die Genossenschaft abliefern, sondern Weine, vor allem Burgunder, unter eigener Flagge produzieren. Wissbegierig und zielstrebig baute der fleissige junge Mann seine Kenntnisse in Weinanbau und Weinbereitung durch intensive Kontakte mit in- und ausländischen Profis, sowie allerlei Kurse und Seminare aus.

Anfänglich standen seine Reben nur in Bad Krozingen und Laufen. Mittlerweile bewirtschaftet sein Team eine bemerkenswertes Portfolio der besten Lagen Südbadens, wie den Staufener Schlossberg, den Ehrenstettener Ölberg oder den Dottinger Castellberg. Mit 60% der produzierten Menge dominiert der Spätburgunder, der in allen Preis- und Qualitätsstufen stets zum Besten gehört, was in Deutschland produziert wird. Auch aus den weißen Burgundersorten keltert Waßmer zusammen mit seinem hoch kompetenten Team erstklassigen Stoff.

Während der letzten zehn Jahre ist Martin Waßmer kontinuierlich in der Kritikergunst gestiegen, so dass er mittlerweile bei allen relevanten Weinführern im deutschen Spitzenfeld rangiert. Seine besten Tropfen werden mit Traumnoten bedacht und sind auch bei den Liebhabern so begehrt, dass sie meist schon vor Erscheinen ausverkauft sind.

Vive La France!

Donnerstag, 16.05.2024
Beginn: 19:30h
Kosten: 50€

Champagner, Rhône-Weine und Cognac. Zum ersten mal bei uns!
Leben wie Gott in Frankreich mit Spitzenschampus von Gosset, kräftigen Weinen von der Domäne Brusset und ein paar Schlucken Cognac zum Runterspülen.

Gosset:
Ältestes Champagner-Haus in Ay, das schon seit 1584 existiert. Champagner von Gosset sind vom Pinot Noir geprägt und fallen daher kräftig aus und bringen jede Menge opulenter Frucht mit. Großartig schon der Brut Excellence auf sehr vernünftigem Preisniveau. Die Grande Réserve ist würziger und kräftiger und wird gerne als Essensbegleiter eingesetzt. Der Superstar des Hauses, der Celebris, ist einer der besten Sprudler der Welt und spielt in einer Liga mit Dom Perignon oder Krug. Gosset ist unbedingt empfehlenswert für Geniesser, die vollmundige Champagner lieben.
Zum Auftakt dieses Abends werden wir die beliebtesten Produkte von Gosset im Glas haben: den Extra Brut, den Grande Reserve und den Rosé.

Domaine Brusset:
Das Familienweingut wurde 1947 von André Brusset gegründet und hat sich seitdem mit Sohn Daniel und  Enkel  Laurent während dreier Generationen zu einem internationalen Spitzenweingut entwickelt. Wir von VinumMaximum sammeln bereits seit zwanzig Jahren Gigonadas-Weine von Brusset und können aus eigener Erfahrung sagen, dass diesen großen Weinen von der Rhône ein oder gar zwei Jahrzehnte der Reifung richtig gut tun. Wir jedenfalls haben noch keinen „schlechten“ reifen Brusset getrunken. Ganz im Gegenteil! Wenn man dann noch das superbe Preis-Genuß-Verhältnis betrachtet, dann muß am wirklich von einem stillen Champion der Rhône sprechen. Obwohl, die internationalen Kritiker von Parker bis Suckling haben die Domaine Brusset  schon seit längerer Zeit auf dem Radar und bepunkten sehr ansprechend. Noch, allerdings, lassen sich hier veritable Schnäppchen machen.
Wir werden das komplette Sortiment vom „einfachen Côtes du Rhône bis zum Spitzen-Gigondas probieren. Auch ein Rosé und die tollen Weißweine dürfen nicht fehlen!

Zum Abschluss wird es noch ein paar Kostproben aus unserer brandneuen Cognac-Kollektion geben. Wir sind gerade im Aufbau dieses Segments begriffen und werden hier rechtzeitig Updates veröffentlichen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Spanischer Abend – CEPA 21, Muga, Mas Doix, Cims de Porrera

Freitag, 19.04.2024
Beginn: 19:30h
Kosten: 50€

Eviva España

Die letzte Spanien-Probe hatten wir vor fünf Jahren. Auch deshalb lassen wir es uns heute abend richtig gutgehen. Wir haben Gäste im Haus, die uns mit ihrer Sachkenntnis garantiert einen schönen Abend bereiten werden. Zu den prächtigen Weinen gibt es ein feines Vesper vom Spanien-Spezialisten Feinkost Prendes.

Ribera del Duero:
Bei „CEPA 21“ werden unter finanzieller Beteiligung von Fussball-Legenden wie Ronaldo, Weine auf höchstem Niveau produziert. Durch die beträchtlichen Höhenunterschiede im Duero-Tal ergeben sich große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Diese klimatischen Bedingungen machen es möglich, dass schon die Einstiegsprodukte der HITO-Serie mit großer Spannung daherkommen und sich trotz beachtlichem Alkoholgehalt und kräftiger Tanninstruktur ausgewogen und charmant präsentieren. Die Crus Malabrigo und Horcajo sind gewaltige Rotwein-Monumente, die noch viele Jahre eingelagert werden können. In diesem Frühjahr ereignete sich ein bösartiger Sabotageakt auf dem Weingut, bei dem 60.000 Liter dieser Topweine verloren gingen. Mehr Informationen zu diesem Vorfall gibt es bei dieser Veranstaltung.

Rioja:
Tradition ist das große Geheimnis der Bodegas Muga. Die Besichtigung dieses legendären Hauses ist ein besonderes Erlebnis und vermittelt einen beeindruckenden Hauch von Ruhe, Ruhm und Gelassenheit, den nur einige wenige Spitzenbetriebe auf der Welt ausstrahlen. Wichtigste Weine des Hauses sind die Rioja Reserva und die Seleccion Especial. Superspannend ist auch der weiße Muga blanco, ein einzigartiger Stoff, der zudem auch noch wirklich bezahlbar ist.

Priorat:
Eine unserer absoluten Lieblings-Regionen weltweit!
* Die uralten Rebstöcke von Grenache und Carignan der Bodega Mas Doix wachsen auf extrem steilen und kargen Schieferböden namens Llicorella. Sie werden seit 5 Generationen von der Familie Doix per Hand gehegt und gepflegt. Bis in das Jahr 1850 lässt sich die Tradition bei Mas Doix zurück verfolgen und die herausragende Qualität dieser unvergleichlichen Weine wird seit vielen Jahrzehnten durch unzählige Medaillen und Auszeichnungen belegt. Das 15ha kleine Familienweingut Mas Doix zählt auch dank seiner extrem alten Weinreben zur absoluten Elite der Spitzenbetriebe spanischer Weine. Schon der preiswerte Einstiegswein Les Cretes erzielt regelmäßig Bewertungen wie sonst nur Erstweine. Bei dieser Probe gibt es aber auch die Weltklasse-Weine Salanques und DOIX ins Glas!
* Der einstige Newcomer Cims de Porrera ist nach mittlerweile mehr als 20 Jahren zum Kultwein gereift. Außer dem L Ermita von Alvaro Palacios, der die Benchmark für die Preise setzte, hat wohl kein anderer Wein die Entwicklung des Priorat so stark geprägt wie der Cims.
Nach wie vor bringen die teilweise mehr als 100 Jahre alten Reben lediglich einen Ertrag von unglaublichen 5 hl/ha, das entspricht etwa 200 Gramm pro Stock – dies dürfte einer der geringsten Erträge weltweit sein.
Der Cims ist kein dicker Brocken, sondern ein wunderbar feingeschliffener, überaus eleganter Wein mit größter Authentizität. Der Vi de Vila als „Zweitwein“ stammt aus einer Selektion von ebenfalls Cariñena und Garnacha und ist eine herausragende Einstiegsvariante in die Topsphäre erstklassiger Priorat-Weine.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Leider verpasst…

Toskana-Knaller: Petrolo + Mazzei

Donnerstag, 07.03.2024
Beginn: 19:30h
Kosten: 50€

High-End-Rotwein aus der Toskana. Traumstoff für Rotwein-Freaks.

Valdarno di Sopra DOC nennt sich seit 2011 die Anbauzone rund um das Tal des Arno zwischen Arezzo und Florenz . Verteilt auf den Hügeln um das Dörfchen Bucine auf Höhen zwischen 250 und 500 Metern Seehöhe liegen die Weinberge der Fattoria Petrolo.
Neben der Leitsorte Sangiovese werden mit großem Erfolg Bordeaux-Trauben kultiviert, allen voran Merlot. Seit vielen Jahren legt Eigentümer Luca Sanjust  den Fokus auf allerhöchste Qualität. In jeder Produktionsphase wird mit akribischer Sorgfalt gearbeitet und doch stets Neues ausprobiert.
Die moderne Produktionstechnik wird ergänzt durch traditionelle Methoden, wie den Ausbau der Moste in Amphoren oder Zementtanks. Seit 2016 sind bei Petrolo  alle Trauben aus zertifiziertem biologischen Anbau. Der Merlot Galatrona landet regelmäßig auf den Jahrebestenlisten der internationalen Weinkritik und hat mittlerweile Legendenstatus (beispielweise war der 2015er „zweitbester Wein der Welt“ bei James Suckling). Schlichtweg eines der besten nachhaltig betriebenen Weingüter der Welt!

Die Familie Mazzei ist bereits seit dem 11. Jahrhundert unzertrennlich mit der Toskana und dem Wein verbunden. Ser Lapo Mazzei war 1398 Autor des ersten historischen Dokumentes gewesen, in dem der Begriff „Chianti“ Erwähnung findet. Auch nach den jüngsten Erwerbungen der Familie bleibt das Castello Fonterutoli Mittelpunkt des erfolgreichen Unternehmens: als pulsierendes Herz mit beeindruckender Historie.
Berühmteste Weine sind die Supertoskaner „Concerto“ und „Siepi„. Besondere Beachtung verdienen aber auch die hervorragenden Chiantis, insbesondere der Riserva „Ser Lapo“ und die „Gran Selezione„.

Wir verkosten jeweils einen Querschnitt durch das ganze Schaffen der beiden Weingüter. Es wird auch die teuren Prestige-Weine zum Probieren geben: Galatrona, Siepi, Concerto, Ser Lapo, Torrione. Alles Weine die zwischen 93 und 100 Punkte von den international tonangebenden Weinführern erhalten haben.

Dazu gibt es herzhafte Verpflegung in gewohnter Prendes-Top-Qualität, sowie natürlich Wasser und Brot.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Shooting-Star Jens Zimmerle

Freitag, 26.01.2024
Beginn: 19:30h
Kosten: 40€

Von der Nachwuchshoffnung zum Weltklasse-Weingut in nur 10 Jahren.

Auch dieses Jahr schwärmen wieder alle Weinführer von der Konstanz bei allerhöchster Qualität des immer noch jungen Korber Winzers. Jens ist der Beweis, dass es auch heute noch möglich ist mit großem Können, ebenso viel Fleiß und Ehrgeiz und natürlich der bedingungslosen Unterstützung seiner großartigen Partnerin Yvette innerhalb eines Jahrzehnts an die deutsche Spitze durchzustarten.

Die Beste Rotwein-Cuvée Deutschlands (AGE). Top Chardonnay und noch viel mehr Siegerweine in Weiß und Rot. All dies und noch viel mehr wird der mehrfache Gewinner des Deutschen Rotweinpreises an diesem genussreichen Abend bei uns ausschenken.

Dazu gibt es herzhafte Verpflegung in gewohnter Prendes-Top-Qualität, sowie natürlich Wasser und Brot.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Giro d’Italia auf Schloß Filseck

Donnerstag, 09.11.2023
Beginn: 19:00h
Kosten: 169€


Sternekoch Daniele Corona und sein Team werden im Restaurant auf Schloß Filseck einen italienischen Abend der Extraklasse zelebrieren. 12 Amuse Bouche „Etappen“ werden als Flying-Menu serviert. Die passenden Weine dazu hat Andreas Herrmann von Carpe Noctem ausgesucht.
Für Reservierungen bitte hier klicken:
The-Fork-Giro d’Italia

Weihnachtsverkostung

Freitag, 22.12.2023
Beginn: 19:30h
Kosten: 50€

Schon zur Tradition geworden ist unser letzter Wein-Höhepunkt des Jahres, unsere große Weihnachtsverkostung. Dieses Jahr geben wir wieder richtig Gas!

Als kleine Anregung zur Auswahl der Feiertagsgetränke und als großes Dankeschön für alle Verkostungsbesucher, probieren wir unsere persönlichen Lieblinge des Jahres. Dazu kommen natürlich wieder einige hochkarätige Neuzugänge, die wir noch nicht vorstellen konnten.
Am Start sind ausschließlich Weine, die sich auch das Team von Carpe Noctem daheim unter den Christbaum legt.
Dazu gibt es herzhafte Verpflegung in gewohnter Prendes-Top-Qualität, sowie natürlich Wasser und Brot.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Tenuta Sette Ponti – Topweine aus Sizilien und der Toskana

Freitag, 01.12.2023
Beginn: 19:30h
Kosten: 50€

Mitte der 90er Jahre übernahm Antonio Moretti Cuseri das Weingut Tenuta Sette Ponti von seinem Vater und baute in den nächsten zwanzig Jahren ein gar nicht so kleines Weinimperium auf. Die verschiedenen Standorte in der Toskana und auf Sizilien folgen alle einer gemeinsamen Philosophie: Höchstes Qualitätsstreben verbunden mit der Integration lokaler Gegebenheiten, Anbaumethoden und Rebsorten.

Zu diesem Zweck beschäftigt die Gruppe schon  seit vielen Jahren ein renommiertes Beraterteam um den Weinmacher Carlo Ferrini (u.a. auch tätig für Castello di Brolio, Mazzei, Poliziano und Castello di Terriccio). Italiens Leitsorte Sangiovese wie auch die „internationalen“ Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot oder Syrah werden in den Betrieben mit der gleichen Sorgfalt und Expertise kultiviert. 

Bei allen Weingütern stellten sich schnell Erfolge ein. Die offensichtlichen Quantensprünge bei der Qualität wurden durch die internationale Weinkritik in Zahlen ausgedrückt. Und so stiegen Weine wie der „Orma“ und der „Oreno“ binnen weniger Jahre in die Champions-League der „Supertoskaner“ auf.

Auch die Weine von der Poggio al Lupo, in der Maremma gelegen, genügen höchsten Ansprüchen. Ganz besonders spannend sind Morettis Unternehmungen auf Sizilien, wo neben dem mittlerweile recht bekannten Feudo Maccari die kleine „Vulkan-Kellerei“ Santo Spirito authentische, spannende und ungemein aromenreiche Weine produzieren.

Dazu gibt es herzhafte Verpflegung in gewohnter Prendes-Top-Qualität, sowie natürlich Wasser und Brot.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Piemont-Abend

Freitag, 17.11.2023
Beginn: 19:30h
Kosten: 50€

An diesem Abend leben wir unsere Leidenschaft fürs Piemont so richtig aus. Viele großartige Rotweine kommen aus dem Landstrich zwischen der Po-Ebene und den Alpen: Barolo, Nebbiolo oder Barbera  dazu noch die weißen Roero Arneis und Gavi. Alle diese klangvollen Namen gibt es bei unserem Piemont-Abend zu verkosten.
Wir schenken erstklassige Tropfen alter und neuer Bekannter aus, wie beispielsweise von Marchesi di Barolo, Paolo Scavino, Ascheri, Cascina Sòt oder unserem phantastischen Neuzugang Ghiomo.
Kulinarisch begleitet wird diese Verkostung der Extraklasse mit erstklassigem Schinken und Käse von Feinkost Prendes. Dazu reichen wir frisches Brot und Wasser.
Freuen Sie sich auf einen genussvollen Abend mit großen Weinen und einem tollen Vesper. 

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Übrigens: Wer an diesem Abend Wein für mehr als 200€ bestellt, bekommt einen Rabatt von 20€.

Italienische Superstars – High-End-Jubiläumsverkostung

Samstag, 21.10.2023
Beginn: 19:00h
Kosten: 250€ (Selbstkosten)

Höhepunkt unserer Jubiläumswoche. Schwerpunkt wird eine Vertikale mit Supertoskanern aus 2020 sein. Sassicaia, Ornellaia, Tignanello, Siepi, Galatrona, Luce, Oreno, Orma, Solengo… Darüber hinaus probieren wir mit dem Lodovico von Biserno und dem Ipsus von Mazzei zwei ultrarare/ultrateure Premium-Toskaner. Im Rahmenprogramm gibt es dann noch Deutschlands besten Sekt und Rosé von Aldinger und den besten Gutedel der Welt von Ziereisen.
Dieses Feuerwerk wird begleitet von einem erstklassigen Menü, mit viel Liebe und Können gekocht von unserem Patron-Ehepaar Gunita und Toni.
Mehr Genuß geht nicht!

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.

Jubiläums-Wein-Nachmittag mit Topwinzern

Samstag, 14.10.2023
Beginn: 15:00h
Kosten: 40€ inkl. Gabriel-Verkostungsglas

Ein halbes Dutzend Winzer ist zu Gast in unseren Räumen in der Freihofstrasse 39. Wir  haben ein buntes Verkostungsprogramm zusammengestellt, das unser Sortiment der letzten Dekade repräsentiert. Im Preis ist ein Gabriel-Glas im Wert von 15€ enthalten.
Bereits zugesagt haben:

Weingut Jürgen Ellwanger – Württembergs VdP-Präsident kommt persönlich vorbei
Weingut Dautel – Der „König von Württemberg“ (Stuttgarter Zeitung)
Weingut Martin Waßmer – Die Badener sind unsere beliebteste Neuheit seit Jahren
Weingut Oliver Zeter – Tolle Vielfalt an bärigen pfälzer Weinen
Schreckbichl Colterenzio – Hochdekorierte Edelgenossenschaft aus Südtirol
Immich-Batterieberg – Mosel-Riesling vom „Phönix aus der Asche“ (Vinum)

Voranmeldung ist unbedingt nötig.
Anmeldung bitte per Telefon, per E-Mail, per Facebook oder persönlich im Laden. Am besten nutzen Sie gleich die Anmeldemöglichkeit auf dieser Seite.


Vinum Carpe Noctem: Weinladen

Herbstfest in der Kirchstrasse

Donnerstag, 21.09.2023
Beginn: 19:00h
Muscheln bitte vorbestellen bei uns oder Pippo

Zum Sommerende lassen wir es in der gesperrten Kirchstraße direkt vor unserem Laden richtig krachen. Zum Essen gibt es unter anderem die phantastischen Miesmuscheln von Anna und Pippo. Dazu gibt es natürlich ausgesuchte italienische Weine und Schnäpse und flotte Musik. Dabei sein – Spaß haben!

Sommerweinprobe

Freitag, 18.08.2023
Beginn: 19:30h
Kosten: 40€

Wir unterbrechen unsere Sommerpause für ein spezielles Event:
Einen Weinabend für alle diejenigen, die Mitte August wieder oder noch im Ländle sind. Auch wir Zurückgelassenen sollen nicht darben und deswegen werden wir bei uns in der Freihofstrasse eine wunderbare Sommerweinprobe machen.
Wie ja mittlerweile alle unsere Stammkunden wissen, legen wir jedes Jahr ein besonderes Augenmerk auf die perfekten Getränke für die warme Jahreszeit. Die besten Sekte, Rosés, Weißweine zum Chillen aber auch kraftvolle Rote zum Grillfleisch stellen wir in dieser Verkostung vor. 
Diesmal werden wir neben unseren Lokalmatadoren einige Weine aus Italien und Spanien probieren, die gerade neu eingetroffen sind. Vor allem im Weißwein-Sektor gibt es einiges Neues zu probieren und bei den Roten gilt es tolle Barbeque-Begleiter zu sehr fairen Preisen zu entdecken.